Runde 3

15.11.2015    SV Gryps  –  SSC Graal-Müritz I          4 : 4

„Planmäßig“ fuhren wir mit nur 7 Spielern in Wölfis Bus zum Punktspiel nach Greifswald. Unser „Spieleropfer“ sollte der 2. Mannschaft helfen, die Klasse zu halten. (Ob dies gelang, bzw. wie viel Wert der eine Mannschaftspunkt schlussendlich sein wird, wird sich am Saisonende zeigen.) Aber unsere „Ersatzspieler“ überzeugten ein weiteres mal! Bereits nach 30 min egalisierte Lothar mit seinem Sieg zum 1: 1. Dann geschah lange nichts, positionell ausgeglichene Partien auf den Brettern. Zeitgleich verlor Peti seine Partie, Lutz gewann aber – es stand 2:2. Horst musste dann als Erster der Frauenpower der Grypser Mannschaft mit einem Remis Tribut zollen, wohingegen Rolf das Nachwuchstalent der Gastgeber bezwang. Leider musste dann Eckart erstmals seit Urgedenken seinem Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Und es stand 3,5 : 3,5! In der letzten offenen Partie konnte ein Sieg gleichzeitig den vollen Mannschaftserfolg sichern. Wölfi kämpfte mit Turm und Springer gegen Springer, Läufer und 2 Mehrbauern. Eigentlich gab es nur noch Schwindelchancen – aber weder Wölfi noch seine charmante junge Gegnerin patzten – also auch Remis und damit auch Teilung der Mannschaftspunkte.

Paarungen

Paarungen

 

 

Tabelle

Tabelle

 

80total visits,1visits today