Runde 4

Am 4.12.

Waren/Malchow – SSC GM I   2 : 6

Unsere Mannschaft fuhr mit großem Respekt nach Malchow. Warum? Die nachfolgende Tabelle zeigt, dass unser Gegner mit Ausnahme Brett 1 nach DWZ überall stärker besetzt war. Um so mehr freuten wir uns über jeden Punkt der an diesem Spieltag errungen wurde. Wölfi machte den Anfang, Uwe folgte und Peti‘ s Remis brachte schon mal die 2,5 Punkteführung. Überraschend konnte auch Mügge seine Partie glücklich gewinnen und dann Eckart seinen erwarteten Punkt einfahren. Das war schon der Mannschaftssieg! Horst hielt sein schon verlorenes Turmendspiel remis. Gut gekämpft! Dirk genoss sichtlich seine Stellungs- und Materialüberlegenheit Zug um Zug bis auch hier des Gegners König kapitulierte. So musste schlussendlich als Geste netter Gäste Lutz seine Partie aufgeben (s.u.).

 

Paarungen in Runde 4

Paarungen in Runde 4

 

Tabelle nach Runde 4

Tabelle nach Runde 4

Schumann - Hertel-Mach

Schumann – Hertel-Mach: Hier spielte W leider Dc5??. Das gedachte Schachgebot auf f8 parierte S einfach mit Df7 – Dabei konnte W einfach(?) gewinnen. Alle finden die siegbringende Fortsetzung – nur L. nicht….

SV Empor Kühlungsborn II – SSC GM II  2,5 – 5,5

Ein „Big Point – Spiel“ hinsichtlich Klassenerhalt!   Mulmiges Gefühl bei der Anreise, denn es waren Ausfälle möglich, so dass wir eventuell nur 6 Bretter besetzen könnten.   Aufatmen bei der Ankunft am Spielort, denn Lothar und Gert waren da. Beide waren also dankenswerterweise angereist, obwohl sie  für den frühen Nachmittag Konzertkarten gebucht hatten und gern ausgesetzt hätten. Sie waren deshalb für mich die eigentlichen Matchwinner. Beide holten ein Remis, und da Gerd seine Siegesserie fortsetzte und Florian und Reinhard ihre ersten Saisonsiege einfahren konnten, sprang ein ungefährdetes 5,5 : 2,5 für uns heraus. Nach dem Sieg waren wir uns einig: Das hatte es noch nicht gegeben – Punktspiel der 2. Mannschaft und keiner hat verloren!!!

Paarungen in Runde 4

Paarungen in Runde 4

 

Tabelle nach Runde 4

Tabelle nach Runde 4

 

2 Gedanken zu “Runde 4

  1. Schon Siegbert Tarrasch sagte seinerzeit „Alle Turmendspiele sind remis“. Bei einer Bewertung von „nur“ ca. +1,50 für meinen Gegner gab es also keinen Grund für mich, frühzeitig zu kapitulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.