Runde 2

Am 6.11.

SSC Rostock III – SSC GM I    6 : 2

Mit besten Vorsätzen setzten wir uns an die Bretter – alles sah in den ersten 2 Stunden auch ganz gut für uns aus aber dann schlich die Seuche von Brett zu Brett. Zunächst verlor Dirk überraschend mit Weiß; Horst schwächelte gesundheitlich und remisierte. Wolfgang hatte am 8. Brett Glück und gewann gegen Altmeister Egon Raitza. Dann verlor überraschend Eckart seine vorteilhafte Stellung im Endspiel. Lutz traute sich 24. Txf6 (s.u.) – das hätte wohl gewonnen. Dann musste Peti sein hoffnungsloses Endspiel aufgeben; Uwe konnte seinen Mehrbauern trotz größter Anstrengung nicht realisieren und schließlich verlor auch noch Wölfi sein Spiel – es war 15:15 Uhr!

So spielten die Bretter

So spielten die Bretter

t1_2

Abgerutscht auf Platz 5

 

Lutz gegen Michael Wegner kann 24. Txf6 spielen...

Lutz gegen Michael Wegner kann 24. Txf6 spielen…

 

SG Waren/Malchow II – SSC GM II  5 : 3

 

2 Gedanken zu “Runde 2

  1. Wir sind (erstmalig) Tabellenführer in der Landesliga Ost, durch eine gute Leistung gegen Rostock können wir diese Position festigen.

    Unsere 2. Mannschaft muss, nach der unnötigen Niederlage in der ersten Runde, wieder aus dem Tabellenkeller raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.