Runde 9

SSC Graal-Müritz – SV RUGIA Bergen am 24.4.2016    5 : 3

Wir hatten Heimvorteil in der letzten Runde, spielten aber trotzdem ohne unser nominelles  1. und 4. Brett – doch unser „Ersatz“ war wiederholt mehr als vollwertig und so sicherten die Punkte an den letzten Brettern unseren souveränen Mannschaftssieg. Schnell remisierte Horst, heute am 1. Brett, offenbar war der Mehrbauer aus der Eröffnung nicht ausreichend. Dann rollte aber die Punktlawine der letzten Bretter: Zunächst gewann Dirk, wenig später Uwe – sie hatten Gegner mit deutlich schlechterter DWZ – und schließlich Wolfgang: Zwischenstand 3,5 : 0,5. Ulli scheiterte leider. Warum? Petis Gegner spielte erwartet 1. c4 und wurde mit der extraordinären Antwort 1. … b7- b6 überrascht. Das Remis in dieser Partie sicherte das Unentschieden der Mannschaft und damit unseren angestrebten 3. Platz in der Abschlusstabelle. Mit dieser Sicherheit konnte Lutz seine Partie 2 Züge vor dem Matt seines Kontrahenten gewinnen. Schade, dass Wölfi kein Fortune hatte und nach zähem Widerstand aufgeben musste.

Uwe hat mit Fleiß die Saison-15-16.pdf (187 Downloads) ausgewertet.

Paarungen der 9. Runde
Hier nun die Abschlusstabelle
Abschlusstabelle

 

Und so hat jeder zum Gesamterfolg der Ersten beigetragen…

Einzelergebnisse Erste Mannschaft