Runde 9

27. April 2014: SV Gryps – SSC Graal-Müritz 5,5 : 2,5

an 3 (!) Brettern geschwächt (nicht „ersatzgeschwächt“!) traten wir gegen den potentiellen Aufsteiger in die Verbandsliga an. Also gleich nach dem Startschuss durch Spfr. Guido Springer stand es 0:3. An den kämpfenden Brettern sah es lange ganz gut aus. Ein erstes Remis durch Wölfi zeigte dies auch. Leider vergeigte dann Günthi seine bessere Stellung und mit dem halben Punkt von Reinhard war dann auch unsere Mannschaftsniederlage bzw. der Aufstieg unserer Gastgeber klar. Einen sehenswerten positionell eingeleiteten Königsangriff brachte einmal mehr unser Spitzenbrett Eckart zum einzig vollen Punkt. Lutz erkämpfte am 2. Brett nach abwechslungsreicher 41 zügiger Partie ein Remis  – sogar Fritz analysierte das Ende mit 0,0….

Runde_9

TabelleR9_1

 

 

 

 

 

 

 

KreuzR9_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.