Seniorenmannschaftspokal – Zwischenrunde

Seniorenteam erreicht Finalrunde der Seniorenmeisterschaft M-V

Die Seniorenmannschaft unseres Vereins empfing am 27. Mai 2017 in der Zwischenrunde die Mannschaft von SC Seehotel Binz-Therme. Beide Mannschaften traten in stärkster Besetzung an. So war ein spannender Kampf zu erwarten. Am 1. Brett nahm Hans-Eckart mit den schwarzen Figuren spielend gegen Bodo Alder ein Remisangebot seines Gegners zeitig an. An den Brettern 2, 3 und 4 zeigten sich leichte Vorteile für unsere Spieler. Insbesondere Horst und Wölfi strebten mit den weißen Figuren einen vollen Erfolg an. Aber es dauerte über 3 Stunden, bis Horst in einer klug gespielten überzeugenden Partie seinen Gegner Hans-Jürgen Strack-Goetrtsches zur Aufgabe zwingen konnte. Und bei Wölfi zeigte sich sein Gegner Helmut Horch  einem länger anhaltenden Druck  nicht mehr gewachsen und ihm unterlief ein entscheidender Fehler, was den Verlust der Partie bedeutete. Lutz am 4. Brett wählte eine königsindische Verteidigung, spielte umsichtig und baute schrittweise seinen Vorteil aus. Das Endspiel war klar vorteilhaft für ihn und nach 4 ½ Stunden musste auch sein Gegner Ulrich Oergel die Segel streichen. Damit hatten wir mit 3½ : ½ gegen die sympathischen Gäste von der Insel Rügen souverän gewonnen. Das Ergebnis täuscht jedoch etwas über den wahren Verlauf des Kampfes.

Am Ende waren wir über den Erfolg sehr zufrieden und glücklich. Er bedeutet nämlich, dass wir auch in diesem Jahr im Oktober mit den Mannschaften der SF Schwerin, des SSC Rostock und des ASV Grün-Weiß Wismar um den Landesmeistertitel im Seniorenschach spielen werden. Da sind wir dann nicht in der Favoritenrolle, aber gewiss auch nicht chancenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.